„Einer flog über das Virusnest!“ – Gerald Wolf

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
17.10.20
20:00

Veranstaltungsort
Ratssaal im Neuen Rathaus

Kategorie


Stegreif, Parodie und satirische Songs

Wir haben genug von dem Zeug, sodass man es sogar auf die Schippe nehmen kann – und aufs Korn, nur nicht auf die leichte Schulter. Jedoch will man auch über Lustiges lachen und so bleibt der Abend nicht monothematisch. Denn nur eins ist noch allgegenwärtiger als das Corona-Virus: die Google-Datenkrake.

Erleben Sie politisches Kabarett, das Lachmuskeln und Gehirnzellen gleichermaßen trainiert.

“Der Wolf im Kabarett”, das ist der 1955 geborene Berliner Gerald Wolf , dem die Lehrer attestierten, “nicht ohne Humor” und “von ausgeprägter Schwatzhaftigkeit” zu sein. Wolf war schon seit seiner Jugend äußerst umtriebig in Schüler-Politgruppen, auf dem Tennisplatz und im Polit-Theologie-Studium, später im Berufsleben viel unterwegs im Taxi, meist vorn links sitzend, bei der Post, Zeitungsredaktionen, Umweltverbänden… bis ihn 1996 das Leben endgültig in die Gilde der Kabarettisten trieb.

Programm:

* Alarmstufe 1: „Das Virus macht nicht einmal vor der Elite halt!“

* Steckbrief: Who the hell is Jens Spahn?

* Gegenmittel: Was rät Oliver Kahn gestressten Patienten?

* Euphorie: Wieso begeistern sich Pflegekräfte für Helene Fischer?

* Fleischeslust: Was treibt Helmut Kohl auf einem Schlachthof?

* Nebenwirkungen: Infiziert Corona sogar die Grundrente?

… und nur ein Klopapierwitz!
Ehrengäste: Erich Honecker und ein singendes Virus!

Garantiert pandemiefrei:

* Entscheidungsschlacht: Gott oder Google?

* Reisehinweis: Wo bitte geht`s zum Bahnhof?

* Zoologie: Was bleibt das beliebteste Insekt Berlins?

* Beichte: Verknallt in eine Wanze!

* Rettung naht: Der „König von Deutschland“ goes Hohen Neuendorf

www.gerald-wolf.kabarett.de

Ermäßigungen

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket 15,00 €
Ticket ermäßigt 12,00 €